ERP Add-on zur Bestandsoptimierung für Ihr ERP-System

Lesezeit: 3 Min

Tags: ERP Systeme, Lagerbestandsoptimierung, Technologie, Tipps & Tricks

Daniel Fritsch   20 April 2015


ERP Add-On für das Bestandsmanagement Dashboard

Inhaltsverzeichnis

  1. Zehn Schritte einer effektiven Lösung zur Lagerbestandsoptimierung
  2. Integration von ERP Add-on in das ERP
  3. 5 Vorteile durch ein Cloud-basiertes ERP Add-on

Der Markt für ERP Add-on Bestandsmanagement Software ist ziemlich groß. Durch technologische Weiterentwicklungen in der Cloud und mit dem Aufkommen der Software-as-a-Service Bestandsverwaltung ist es einfacher und fast risikolos eine ERP Add-on Software zu integrieren, um Ihr bestehendes ERP System, beispielweise das CANIAS ERP, zu erweitern.

ERP Add-on Systeme müssen in der Anwendung nicht umständlich sein oder Ihre bestehenden Geschäftsprozesse negativ beeinflussen. ERP Systeme wurden entwickelt, um Transaktionen abzuwickeln, Daten zu sammeln und Berichte zu erstellen. Bestandsplanungs- und Optimierungslösungen verarbeiten keine Prozesse. Vielmehr nutzen sie Daten von bestehenden ERP oder POS Systemen, um den optimalen Mix zwischen Bestandsinvestments und Service-Level für jeden Bestandsteil in allen Standorten zu bestimmen.

Zehn Schritte einer effektiven Lösung zur Lagerbestandsoptimierung

ERP Add-on Prozess Bild

Das oben stehende Diagramm zeigt den Systemprozess an, wenn Sie Ihre ERP Daten mit einer Cloud-basierten Lösung zur Bestandsoptimierung verbinden. Bestandsmanager werden in der Lage sein Nachfrageanalysen, Prognosen, Sicherheitsbestand und Bestandswarnungen von einer Plattform aus zu verwalten. Leider haben die meisten ERP Systeme Grenzen, die, unabhängig davon, wie viel Geld Sie in das System stecken, nicht beseitigt werden können. Das Problem kann nicht unbedingt durch den Kauf von neuen Systemen beseitigt werden. Cloud-basierte ERP Add-ons entwickeln einen hohen Nutzen und sind kostengünstige Lösungen, um alle Lücken in Ihren bisherigen Bestandsverwaltungsprozessen zu schließen.

Integration von ERP Add-on in das ERP

Die bekannteste Weise, um den Datentransfer zwischen Ihrem ERP und einer Add on-Bestandslösung zu verwalten, ist die Verwendung von Excel Datensätzen. Rohe Daten werden hierbei aus dem ERP exportiert und in eine Lagerhaltungssoftware importiert, die dann alle Bestandsparameter verbessert oder die optimale Bestellmenge empfiehlt. API Integration von ERPs ist ebenfalls eine häufige und einfache Art, um sicherzustellen, dass Daten zwischen den beiden Systemen übereinstimmen. Für Unternehmen, welche maximale Produktivitätsverbesserungen erreichen wollen, ermöglicht Integration eine end-to-end Automatisierung, welche Planer und Einkäufer Zeit verschafft, um mehr strategische Aufgaben zu verfolgen.

5 Vorteile durch ein Cloud-basiertes ERP Add-on

  1. Kosten – Ein ERP Add-on als Bestandsmanagement Software ist fast immer günstiger, als wenn Sie Ihr gesamtes ERP System durch ein Neues ersetzen. Mit Cloud Computing müssen Sie nur für das zahlen, was Sie auch nutzen und können somit operationale Kosten senken sowie Kapitalausgaben für Hardware, Software-Lizenzen und Service für Implementierungen sparen.
  2. Schnelle Umsetzung– Die Verwendung von einem Cloud-basierten ERP Add-on kann in einem Bruchteil der Zeit, die man für die Umsetzung eines komplett neuen Systems bräuchte, erreicht werden, sodass Sie viel früher von der Software profitieren.
  3. Effizienzverbesserungen – Cloud-basiertes Bestandsmanagement ermöglicht Ihnen einen Vorteil durch geteilte Hardware und automatisierte Prozesse. Sie und Ihre Mitarbeiter können sofort und von überall auf Ihre Daten zugreifen, indem Sie sich gesichert über einen Web Browser in Ihren Account einloggen.
  4. Skalierbare und flexible Systeme– Sie können Ihre Nutzung erhöhen oder erniedrigen, um den ständig wechselnden Nachfragen Ihres Geschäfts gerecht zu werden und somit den größten Nutzen von der Anwendungen erhalten zu können.
  5. Einfache Nutzeranwendung – Es ist nicht notwendig Ihre gesamte Belegschaft für das neue ERP Add-on zu trainieren, vielmehr sollten Sie Ihr Training auf ein paar ausgewählte Systemführer, welche mit Bestandsplanung und dem Einkauf arbeiten, fokussieren.

Zusätzliche Informationen, wie Sie ihr ERP-System optimal erweitern können, sind dem nachstehenden Whitepaper zu entnehmen. Insbesondere wann es Sinn macht, in die Cloud zu erweitern, wird hier dargelegt:




ERP erweitern