Die Rolle von Lagertechnik und Automatisierung im Supply Chain Management

Lesezeit: 4 Min

Lagertechnik

    Share

Lagertechnologien und automatisierte Systeme können helfen, Lager- und Lieferkettenprobleme kosteneffizient zu lösen.

Die richtigen Technologien können die Effizienz steigern, indem sie die Bestandsführung und Kommissioniergenauigkeit, die Flexibilität des Lagers, die Reaktionsfähigkeit sowie die Sicherheit verbessern. Sie können auch dazu beitragen, die Lieferantenbeziehungen zu stärken und den Kundenservice zu verbessern.

Durch die Kombination verschiedener Technologien können Artikel problemlos zwischen den Lagern hin- und herbewegt und an ihrem jeweiligen Standort eingelagert werden.

In diesem Artikel befassen wir uns mit den Vorteilen der Lagerautomatisierung. Außerdem werden wir uns einige aktuelle und aufkommende Technologien ansehen und erläutern, wie sie Ihre Strategien zur Bestandsplanung und -optimierung verbessern können.

Lagerverwaltungssysteme (WMS)

Lagerverwaltungssysteme unterstützen den alltäglichen Lagerbetrieb. Die Funktionen von WMS variieren, aber sie haben eine Reihe von Anwendungsmöglichkeiten, je nach den Anforderungen Ihres Unternehmens. Die widerstandsfähigsten Lieferketten verwenden Systeme, die große Datenmengen verarbeiten können und fortschrittliche Analysen und Einblicke in Echtzeit bieten.

Ein Lagerverwaltungssystem, das die Radiofrequenz-Identifikation (RFID) nutzt, kann Ihnen helfen, Massendaten über den Standort Ihrer Waren zu erfassen, zu übertragen, zu überprüfen und zu aktualisieren. Es arbeitet in Echtzeit, vom Eingang bis zum Versand und zur Auslieferung, und reduziert so den Arbeitsaufwand und die Scanfehler.

Durch die Automatisierung der Lagerverwaltungsprozesse kann die Notwendigkeit einer manuellen Bestandsverfolgung entfallen.

Eine bessere Sichtbarkeit der Bestände kann die Lagerprozesse verbessern, indem menschliche Fehler reduziert werden und das Personal sich auf die strategische Bestandsplanung konzentrieren kann. Eine Verbesserung der Bestandsverwaltungsprozesse kann auch dazu beitragen, den Lagerplatz optimal zu nutzen, indem der Warenfluss im Lager verfolgt wird.

Die Kombination von Big Data, fortschrittlicher Analytik und Echtzeit-Einblicken mit einem modernen ERP-System kann Ihnen helfen, Ihre Lieferkette zu optimieren und ihre Widerstandsfähigkeit zu verbessern.

Handheld-Scanner für die Kommissionierung im Lager

Automatisierte Kommissioniersysteme

Die Kommissionierung von Artikeln für Bestellungen ist eine der zeitaufwändigsten Lageraktivitäten. Automatisierte Lagertechnologie, wie z.B. automatische Kommissioniersysteme, unterstützt Lagerteams durch die Rationalisierung von Prozessen.

Die Einführung automatischer Kommissioniersysteme kann menschliche Fehler bei der Kommissionierung reduzieren und die Lauf- und Sortierzeiten verringern, indem die effizientesten Wege durch ein Lager zu jedem Artikel ermittelt werden.

Die Wahl des richtigen Kommissioniersystems für Ihr Unternehmen hängt davon ab, wie viele Artikel Sie lagern, wie groß Ihr Auftragsvolumen ist und wie Ihr Lager aufgebaut ist. Es gibt mehrere Arten von automatischen Kommissioniersystemen:

Pick-to-Light

Wenn ein Kommissionierer einen Barcode einscannt, zeigen Pick-to-Light-Systeme mit Hilfe von LEDs an, wo sich ein Artikel befindet. Diese erleichtern es dem Kommissionierer, Artikel schnell zu identifizieren, da sie lediglich den Lichtern im Lager folgen müssen.

Pick-by-Voice

Bei der sprachgesteuerten Kommissionierung werden die Anweisungen, was zu kommissionieren ist und wo es sich befindet, über Headsets an die Kommissionierer gesendet. Die Kommissionierer senden eine verbale Bestätigung über das Headset zurück, um die Aufgabe abzuschließen.

Mobile scannergestützte Kommissionierung

Alle Artikel im Lager sind mit einem eindeutigen Barcode versehen. Die Mitarbeiter verwenden mobile Scanner, die ihre Kommissionierlisten und die Positionen der Artikel anzeigen. Wenn sie den Barcode scannen, markiert der Scanner den Artikel als vollständig oder meldet dem Kommissionierer einen Fehler. Diese sofortige Benachrichtigung über Fehler verbessert die Geschwindigkeit der Fehlerbehebung und die Genauigkeit der Kommissionierung.

Mobile kollaborative Roboter

Es gibt eine Reihe von Einsatzmöglichkeiten für Roboter in der Lagerautomatisierung. Beispielsweise können kollaborative Roboter mit Lagermitarbeitern zusammenarbeiten, um Lagerartikel im Lager zu bewegen, nachdem der Kommissionierer die Artikel in den Behälter des Roboters gelegt hat.

Sie können auch künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen zum Einsatz bringen, um die kürzesten und effizientesten Wege durch das Lager zu planen.

Fahrerlose Transportsysteme

Fahrerlose Transportsysteme (FTS), wie intelligente Gabelstapler und Palettenwagen, werden zunehmend für den Transport von Waren im Lager eingesetzt. Sie folgen digitalen Pfaden und be- und entladen Artikel, ohne dass menschliche Fahrer erforderlich sind.

Je nach Lager und Auftragsprozess kann eine Kombination von Fahrzeugtypen Ihr Lagerteam unterstützen.

Palettenhubwagen

Ein Palettenhubwagen wird für den Transport von palettierten Lasten eingesetzt. Mit ihnen lassen sich Produktionslinien versorgen oder Fertigwaren von der Produktion zum Lager transportieren. Zusätzlich können Gabelstapler die Effizienz des Lagers erhöhen, da sie verschiedene Regaltypen bedienen können.

Automatisch geführte Transportwägen und Unterfahr-Transportsysteme

Automatisch geführte Transportwägen und Unterfahr-Transportsysteme sind vergleichbare mobile Plattformroboter und in der Regel die kostengünstigsten. Transportwägen transportieren Waren im Lager, während Unterfahr-Systeme auch höhere Lasten befördern können.

FTS-Zugmaschinen

Eine Zugmaschine ist für das Ziehen von Wägen konzipiert. Sie können die größten Lasten bewältigen und viele Wagen gleichzeitig ziehen. Sie können auch automatisierte Schleifen mit vorbestimmten Haltepunkten ansteuern oder im manuellen Betrieb fahren.

Sie können auch längere Strecken zurücklegen, z.B. zwischen Lagern im selben Industriegebiet.

Automatische Zugmaschine in einem Lager, die eine Palette bewegt

Schmalgangstapler und automatische Schubmaststapler

Automatisierte Schmalgangstapler und automatische Schubmaststapler heben und transportieren Gegenstände gleichzeitig mit hohen Hubhöhen. Sie können in schmalen Gängen arbeiten, wo Unternehmen den Platz durch hohe Regale nutzen. Sie können ihre Hub- und Fahrgeschwindigkeiten an das Gewicht anpassen, das sie transportieren.

Roboter und Drohnen

Roboter und Drohnen sind im Lager vielfältig einsetzbar.

Roboter können Artikel kommissionieren, Kisten verpacken und Waren im Lager transportieren.

Autonome mobile Roboterarme können sich wiederholende Tätigkeiten wie das Sortieren und Etikettieren, Verpacken oder Bewegen von Gegenständen in einer Produktionslinie ohne Gesundheitsrisiken übernehmen.

Drohnen können auch dabei helfen, den Bestand im Lager zu bewegen, in höheren Regalen gestapelte Artikel zu überprüfen oder freien Platz zu identifizieren. Sie können auch Bestandsprüfungen und Inventuren durchführen, indem sie Artikel viel schneller zählen und finden als der Lagerarbeiter.

Drohnen mit Foto- oder Videotechnik können auch visuelle Warnungen oder unterstützende Informationen an das WMS senden.

Sie können Roboter- und Drohnenprozesse jederzeit an Ihre sich wechselnden Anforderungen an Geschwindigkeit, Effizienz und Genauigkeit anpassen.

Automatischer Roboterarm beim Sortieren von Kartons auf automatisch geführte Wagen

Zusammenfassung

Diese Beispiele für die Lagerautomatisierung mögen zwar fortschrittlich und kostspielig erscheinen, aber Sie müssen nicht Ihr gesamtes Lagersystem auf einen Schlag überholen. Die Rolle der Technologie in der Lieferkettenverwaltung entwickelt sich weiter und wird in der Folge immer günstiger. Standardlösungen sind leicht erhältlich und können Technologien, die früher unerschwinglich waren, viel bezahlbarer machen.

Die Überprüfung Ihrer Ziele und der wichtigsten verbesserungsbedürftigen Bereiche kann die vorrangigen Bereiche für Veränderungen aufzeigen, so dass Sie die wichtigsten Technologien zuerst einführen können.

So kann beispielsweise die Einführung von Technologien, die die Abhängigkeit von manueller Arbeit verringern, dem anhaltenden Arbeitskräftemangel entgegenwirken. Dies wiederum kann dazu beitragen, die Arbeitsabläufe zu verbessern und das Risiko von Engpässen in Lagern zu verringern.

Wenn Bedarfsprognosen und Stockouts Ihnen Probleme bereiten, kann die Implementierung eines Bestandsoptimierungstools wie EazyStock helfen. Wenn Sie mehr über die Verbesserung Ihrer Bestandsverfügbarkeit und die Abschwächung der Auswirkungen von Lieferkettenunterbrechungen erfahren möchten, buchen Sie eine Demo.

Share

Tony-Vitello-headshot

time

Lesezeit: 4 Min

Für den EazyStock Newsletter anmelden

Aktuelle Einblicke     Einmal im Monat     Jederzeit kündbar