Case study: Abena Healthcare

Home / Case Studies / Abena Healthcare bietet in einem sich schnell verändernden Markt ein hohes Service-Level

Abena Healthcare Netherlands bietet mit Hilfe von EazyStock und Microsoft Dynamics NAV ein hohes Service-Level in einem sich schnell verändernden Markt

Ich kann mich auf die Nachfrageprognosen von EazyStock verlassen und mich voll und ganz auf das Geschäft, die Kundenbedürfnisse, die Marktentwicklungen und andere Herausforderungen konzentrieren, denen wir und die Branche gegenüberstehen.

- Karl van Emmerik, Logistikmanager bei Abena Niederlande Case Study Herunterladen Abena Healthcare

Abena produziert und liefert Gesundheitsprodukte an Unternehmen und Organisationen in über 80 Ländern weltweit.

Abena Healthcare bietet in einem sich schnell verändernden Markt ein hohes Service-Level

✓ Die Herausforderung: Veränderte Bedürfnisse im Gesundheitswesen

Der Markt für Gesundheitsprodukte steht vor großen Veränderungen, und eine Reihe neuer Herausforderungen ergeben sich: Die Nachfrage nach einigen Produkten ist kürzlich explodiert, während andere einen Umsatzrückgang verzeichneten.

✓ Die Lösung: Automatisierter Einkauf mit EazyStock und Microsoft Dynamics NAV

Abena erkannte, dass sie eine Zusatzlösung für das Dynamics NAV-ERP benötigen, um den hohen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden. Sie suchten nach einem System und beschlossen 2017, EazyStock zu implementieren. Seitdem hat Abena die meisten Beschaffungsprozesse automatisiert, was die Effizienz erheblich verbessert hat.

✓ Das Ergebnis: Höheres Service-Level und Fokussierung auf die richtigen Dinge

EazyStock generiert täglich optimierte Bestellvorschläge. Diese Vorschläge basieren auf fortschrittlichen Berechnungen von Nachfrageprognosen, Sicherheitsbeständen, aktuellen Lagerbeständen, den Produkten auf dem Transportweg und Lieferantendaten. All dies erfolgt automatisch, damit Planer und Einkäufer mehr Zeit haben, sich auf die großen Herausforderungen, Lieferantenbeziehungen und Einkaufsstrategien zu konzentrieren. 

Lesen Sie mehr dazu in der Case Study!