Handhabung von feiertagsbedingten Lieferengpass im Großhandel

Lesezeit: 4 Min

Tags: Blog, Einkauf & Nachschub, Lagerbestandsoptimierung, Tipps & Tricks

Dominik Seidel   5 Dezember 2017


Zwei Paar Schuhe 

Inhaltsverzeichnis

  1. Feiertage, die den Lieferengpass bei Lieferanten beeinflussen
  2. Bewältigung von Lieferengpass
  3. Schlussfolgerung

Wie Sie hier in unserem Blog zu schwankender Kundennachfrage lesen konnten, ist es für Händler äußerst schwierig, die Feiertagsnachfrage zu lenken, ohne über geeignetes Werkzeug zu verfügen und eine entsprechende Nachfrageprognose etabliert zu haben. Doch nicht nur die Nachfrage für Händler ändert sich – regelmäßiger Lieferengpass seitens der Lieferanten kommen aufgrund der Feiertage ebenfalls vor.

Feiertage, die den Lieferengpass bei Lieferanten beeinflussen

Weihnachten/Neujahr

Dieser Zeitraum zum Jahresende verursacht bedeutenden Lieferengpass bei Lieferanten, die sich in überwiegend christlichen Ländern befinden, da Arbeitnehmer über die Feiertage Urlaub haben. Vor allem Hersteller fahren den Produktionsbetrieb auf ein Minimum herunter und arbeiten mit Minimalbesetzung – oder schließen komplett. Das ist nämlich der ideale Zeitpunkt für Betriebe und Werke, um Ausrüstung zu reparieren und Änderungen vorzunehmen.

Doch die Produktion verlangsamt sich dadurch gewaltig, was bedeutet, dass Händler, die ihre Ware von diesen Herstellern und Zulieferern beziehen sicherstellen müssen, dass sie im Vorfeld über ausreichend Bestand verfügen, um die Nachfrage während und unmittelbar nach den Feiertagen abdecken zu können bis die Produktion wiederaufgenommen wird.

Chinesisches Neujahrsfest

Lieferengpass durch chinesisches NeujahrDas chinesische Neujahresfest verursacht alljährlich Lieferengpass. Diese Feiertage haben einen enormen Einfluss auf amerikanische Distributoren, da es sich bei 94% der chinesischen Exporte um Industrieerzeugnisse handelt und amerikanische Händler ihre Ware in der Regel aus China beziehen; 18% der chinesischen Exporte (China exportiert Waren im Wert von etwa $2 Trillionen) wurden im Jahr 2015 nach Amerika versandt. Zusammengefasst besteht zwischen den zwei Ländern eine Wirtschaftsbeziehung von gravierender Bedeutung und das chinesische Neujahrsfest stürzt diese alljährlich ins Chaos.

Das chinesische Neujahr ist die wichtigste chinesische Feierlichkeit des Jahres, sie kündigt das neue Mondjahr an. Die Feiertage starten abhängig vom Mondkalender Ende Januar oder Anfang Februar und werden mit einem zweiwöchentlichen – oftmals längeren – Urlaub für Arbeitnehmer gefeiert. Mitarbeiter verlängern diesen Urlaub in der Regel, da sie den Rest des Jahres über arbeitsbedingt getrennt von ihren Familien verbringen.

Bewältigung von Lieferengpass

Diese jährlichen Versorgungsstörungen sind für Ihre Lieferkette unvermeidbar. Wie also können Sie sicherstellen, dass Ihre Erfüllungsrate und Ihre Kundenzufriedenheit auf einem hohen Niveau bleiben?

Füllen Sie frühzeitig auf

Lieferengpass Uhr und LaptopFüllen Sie Ihre Bestände früh genug auf, um eine optimale Lieferbereitschaft zu erreichen. In Erwartung des jährlichen Lieferengpass sind Großhändler sich zumindest bewusst, dass sie zeitig wiederauffüllen müssen, um ihre eigene Nachfrage befriedigen zu können. Allerdings muss eine Vielzahl von Variablen bedacht werden. Welche Produkte werden Sie während des Zeitraums, in dem Ihr Zulieferer nicht erreichbar ist, benötigen? Welche Lieferzeit haben diese Artikel? Effektive Prognosen sind ein guter erster Schritt beim Warennachschub. Es ist wichtig, die verschiedenen Nachfragekategorien eines jeden Produktes zu erwägen, wenn Sie die Bestände auffüllen möchten. Eine Analyse der historischen Nachfrage ist hilfreich (schließlich handelt es sich um alljährliche Störungen), um eine Vorstellung über die Feiertagsnachfrage zu erhalten.

Der Grat zwischen ausreichenden Beständen und Überbestand (der zu gebundenem Kapital und Altbestand führen kann) ist allerdings ein schmaler. Da Sie genug bestellen müssen, um Ihre Nachfrage während der Feiertage befriedigen zu können, müssen Sie sich auch vergewissern, dass Sie beim Auffüllen nicht überbestellen. Darüber hinaus ist es wichtig zu bedenken, dass Sie nicht der einzige Händler sind, der Pläne für das frühzeitige Auffüllen der Bestände schmiedet, was uns zum nächsten Punkt bringt…

Kommunizieren Sie effektiv mit Ihrem Zulieferer

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihr Zulieferer mit riesigen Bestellungen von zahlreichen Händlern überrannt wird, die alle versuchen, sich auf die Feiertage vorzubereiten. Normalerweise wird ein Zulieferer Sie früh genug kontaktieren, um in Erfahrung zu bringen, was Sie benötigen werden, doch es liegt an Ihnen, sicher zu stellen, dass dieser Austausch besteht, sodass Ihr Zulieferer nicht von einer großen Bestellung Ihrerseits, die er unmöglich zeitnah bearbeiten kann, überrascht wird.

Oftmals wird ein Zulieferer nicht in der Lage sein, eine große Bestellung unmittelbar vor den Feiertagen in ihrer Gesamtheit zu bearbeiten (aufgrund der zahlreichen anderen Großbestellungen) und Zulieferer tendieren dazu, ihre wichtigsten Kunden zu priorisieren – was dazu führen kann, dass kleinere und mittelständische Unternehmen ins Abseits gedrängt werden. Indem Sie verstehen, welchem Druck Ihre Zulieferer ausgesetzt sind, werden Sie in der Lage sein, ein gute zukünftige Geschäftsbeziehung mit diesen aufzubauen – und diese werden der Bearbeitung Ihrer Bestellungen möglicherweise eine höhere Priorität einräumen.

Straffen Sie Ihre Prozesse

Feiertagszeiten sind hektisch genug, auch ohne damit, dass Sie fieberhaft Beschaffungsaufträge schreiben oder Prognosedaten analysieren. Also versichern Sie sich, dass Ihre Lieferkette von Anfang bis Ende reibungslos funktioniert. Unabhängig davon, ob Sie ein ERP oder WMS verwenden, kann Software Ihnen dabei helfen, Ihre Feiertagsbeschaffung durchwegs besser zu verwalten und unnötigen Stress zu vermeiden. Sie werden nicht bloß Ihre Geschwindigkeit und Effizienz erhöhen, sondern zudem auch Kosten senken und Fehler vermeiden sowie die optimale Bestellhäufigkeit bestimmen können.

Schlussfolgerung

Feiertage bedeuten Chaos für Händler; machen Sie die Situation nicht komplexer als sie bereits ist! Frühes Auffüllen der Bestände, effektive Kommunikation und gestraffte Prozesse sind die drei Strategien, die als Grundlage für eine gedeihende Lieferkette fungieren, während dem feiertagsbedingten Lieferengpass. Indem Sie Ihre Lieferkette auf diese drastischen Störungen vorbereiten, stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen funktionsfähig bleibt und weiterhin das Vertrauen sowohl von Ihren Zulieferern als auch Ihren Kunden genießt.

Setzen Sie diese Tipps in die Tat um und beginnen Sie damit, durch geeignete Planung einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. Details darüber zum Handhaben von Feiertagen im Bestandsmanagement bietet folgender Ratgeber:

Supply Chain Management für Großhändler während der Feiertage und darüber hinaus