Warum Bestandsoptimierung wichtig ist

1. Was ist Bestandsoptimierung?

Bestandsoptimierung ist die Wissenschaft Kapitalbindung in den einzelnen Lagern zu senken während Ziele des Kundenservice-Levels für mehrere Standorte und tausende von Artikeln und Bestandseinheiten (SKUs) erreicht werden.

Für Lieferanten und Hersteller, die Bestände führen, ist eine Bestandsoptimierung der einfachste Weg Kosten zu sparen und den ROI zu verbessern.

Bestandsoptimierung für Lager Bild

2. Sicherheitsbestände als zentrale Größen erfolgreicher Bestandsoptimierung

Sicherheitsbestände stellen für viele Unternehmen den größten Hebel zur Optimierung ihrer Bestände dar. So kann der Anteil der Sicherheitsbestände am Ziellagerbestand einzelner Produkte über 50 Prozent betragen. Daraus lässt sich ein enormes Kostensenkungspotenzial für Unternehmen ableiten. Gleichzeitig spielen Sicherheitsbestände aber auch eine zentrale Rolle bei der Sicherstellung des reibungslosen Ablaufs der Prozesse in der Supply Chain. Die richtige Allokation von Sicherheitsbeständen in der Supply Chain ist deshalb essentiell, um die von Kunden erwarteten Servicegrade zu erreichen.





White Paper - Sicherheitsbestand im Lager




In der Vergangenheit konnte beobachtet werden, dass Unternehmen ihre Anstrengungen zur Bestandsoptimierung primär auf die Losgrößenbestände ausrichteten. Der Losgrößenbestand (Cycle Stock) bezeichnet den Teil der Bestände, der zur Befriedigung der planmäßigen Nachfrage gehalten wird und daher keinen Sicherheitsbestand beinhaltet. Zurzeit findet an dieser Stelle aber ein wichtiges Umdenken seitens der Unternehmen statt.

3. Determinanten der Bestandsoptimierung

Die beiden zentralen Optimierungsziele in einer perfekten Bestandsführung sind Kosten und Service. So gilt es, bestimmte Servicegrade bei Lieferfähigkeit und Lieferzeit einzuhalten und diese gleichzeitig mit möglichst geringen Bestandskosten zu realisieren. Variabilität und Komplexität der Supply Chains sind die größten Herausforderungen, die es bei dieser Planungsaufgabe zu meistern gilt.

Das Ausbalancieren von Bestandshöhen kann explizit als eine elementare Aufgabe des Supply Chain Managements aufgefasst werden. Das entscheidende Instrument des Ausbalancierens ist diejenige Höhe eines Bestandes, die bewusst dafür angelegt wird, Variabilität in den Lieferketten abzufedern. Solche sogenannten Sicherheitsbestände von Material oder Waren werden üblicherweise dann tangiert, wenn Anlieferungen zu spät oder gar nicht erfolgen, die Nachfrage höher ist als geplant oder schlechte Qualität für Ausschuss sorgt.

4. Ansätze zur Bestandsoptimierung

4.1 Einstufige Bestandsoptimierung

Die einstufige Optimierung stellt einen wichtigen Evolutionsschritt für das Bestandsmanagement in Unternehmen dar. In vielen Unternehmen ersetzt sie erfolgreich die bis dato genutzten, wenig systematischen Regeln zur Bestandsplanung. Die Festlegung pauschaler Bestandsreichweiten für unterschiedliche Produktkategorien ist ein Beispiel für derartige Regeln.

Durch solche Regeln werden allerdings sowohl die ökonomischen Gründe für das Halten von Beständen ausgeklammert als auch keine Agilität in der Supply Chain verankert. So wird bei der Bestimmung der entsprechenden Mindestbestände weder die beobachtete Variabilität abgebildet noch der zu erreichende Servicelevel beachtet. Auch Kostenmotive bleiben unberücksichtigt. Hieraus ergibt sich die Gefahr, dass für Produkte entweder zu hohe Bestände aufgebaut werden oder die pauschal definierten Reichweiten nicht ausreichen, um Fehlbestände aufgrund von Liefer- oder Nachfrageschwankungen zu verhindern.

Im Gegensatz dazu sichern einstufige Ansätze der Sicherbeitsbestandsoptimierung explizit die real auftretenden Nachfrageschwankungen ab und garantieren das Erreichen eines vorgegebenen Servicelevel an der entsprechenden Lokation.

4.2 Mehrstufige Bestandsoptimierung

Die mehrstufige Optimierung der Bestände ermöglicht eine Supply Chain übergreifende Optimierung von Kosten und Servicegraden. Weiterhin wird die Variabilität und Komplexität der Supply Chain in all ihren auftretenden Facetten bei der Optimierung berücksichtigt.

Gabelstapler Bestandsoptimierung 300x201

Immense Kostensenkungspotentiale ergeben sich zum Beispiel durch die Berücksichtigung von Wertschöpfungszuwächsen in der Supply Chain. Aufgrund der gestiegenen Wertschöpfung während der Fertigung von Produkten verursachen Endprodukte höhere Bestandskosten als Rohmaterialien oder Vor- und Zwischenprodukte. Mehrstufige Bestandsoptimierungsansätze berücksichtigen diese Kosteneffekte bei der Bestimmung der optimalen Allokation von Sicherheitsbeständen in der Supply Chain.

Die Umsetzung einer mehrstufigen Bestandsoptimierung ist mehr als nur die Auswahl und Implementierung einer entsprechenden Softwarelösung. Nur ein ganzheitlicher Ansatz, der Organisationsstrukturen, Planungsprozesse, Performance Management und IT-Implementierung miteinander verbindet, wird einen nachhaltigen Erfolg für Unternehmen bringen.

5. Was kann durch eine Bestandsoptimierung erreicht werden?

5.1 Steigern Sie Ihre Service-Level WÄHREND Bestandslevel gesenkt werden

Hohe Service-Level-Raten führen zu Kundenzufriedenheit, was ein offensichtlicher Vorteil für die meisten Unternehmen ist. Hohe Produktverfügbarkeit spielt oftmals eine wichtige Rolle bei der Entscheidung, wer die Bestellung und damit verbundenen Erträge erhält.

Jedoch wird ein hohes Service-Level oftmals durch zu hohe Bestandslevel kompensiert, was wiederum zu Überbeständen von Produkten führt. Das zusätzliche gebundene Kapital im Lager kostet zudem Geld und es besteht das Risiko, dass Produkte veralten.

Wenn ein Lieferkettenplaner tausende Objekte betrachten muss, wird es nahezu unmöglich alle Aspekte der Datenkontrolle von der Lagerauffüllung zu berücksichtigen. Bestandsoptimierung vereinfacht das Leben eines Einkäufers sowie Bestandsplaners und verringert gebundenes Kapital im Lager. Auf diese Weise kann das Unternehmen Geld sparen, das Service-Level und die Kundenzufriedenheit steigern.

Reduzieren Sie Lagerbestände bis zu 50%

Erhöhen Sie Produkt-Verfügbarkeiten bis zu 99%

Verbringen Sie 60% weniger Zeit für Bestands- und Beschaffungsprozesse

Wollen Sie mehr über die Vorteile von EazyStock erfahren? Klicken Sie einfach unten auf den Link.

Lesen Sie mehr über die Vorteile

5.2 Verbessern Sie den Kapitalfluss und Erträge

Jeder Cent, der durch die Reduzierung des Lagers gespart werden kann, hat einen direkten Einfluss auf das eingesetzte Kapital des Unternehmens. Die relative Größe des Bestandes und Umschlagsrate beeinflussen die Menge an gebundenem Kapital und somit auch den Kapitalfluss. In Beständen gebundenes Kapital ist hinsichtlich der Erträge von eingesetzten Kapital (ROCE) ebenfalls sehr wichtig. Bestandskosten wie Finanzen, Steuern, Versicherungen und Abschreibungen werden direkt durch die Bestandslevel beeinflusst.

Kompakte Informationen und Tipps, wie Sie Ihre Bestände systematisch reduzieren und Kapitalbindung reduzieren können erhalten Sie in diesem Whitepaper:




White Paper - 5 Möglichkeiten Lagerkosten zu senken




6. Die Herausforderung der Bestandsoptimierung lösen

Anwendungen zur Bestandsverwaltung lösen das Problem Bestandslevel basierend auf Kunden-Ziellevel sowie Lieferkapazitäten zu optimieren. Richtige Bestandslevel bedeuten, dass Unternehmen ihre Service-Level gegenüber ihren Kunden aufrechterhalten oder steigern können, während gebundenes Kapital reduziert wird. Das Resultat der gestiegenen Produktverfügbarkeit sind mehr gewonnene Bestellungen und höhere Kundenzufriedenheit.

Herausforderung Mann Bestansoptimierung Bild 300x270

Durch die auf Service-Level basierenden Kalkulation des optimalen Sicherheitsbestandes, Nachbestellungszeitpunkten und Liefermengen werden Bestandslevel sowie gebundenes Kapital sinken, WÄHREND das gewünschte Service-Ziellevel gesichert wird. Die meisten Unternehmen haben das Potential ihre Bestandslevel um 30% bis 50 % zu senken.

EazyStock automatisierte Kalkulationen ersetzen manuelle Prozesse. Es spart Zeit, reduziert das Risiko von manuellen Fehlern während Mitarbeiter sich auf andere Aufgaben fokussieren können.

EazyStock ist schnell und einfach zu installieren, wodurch ein ROI basierend auf Bestandsreduzierungen innerhalb von ein paar Monaten erstellt wird.

Sehen ist Glauben

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Lagerbestandsanalyse? Wir zeigen Ihnen gerne auf wie Sie Ihre Lagerkosten senken, Bestellmengen optimieren, Prognosebrechnungen verbessern und Überbestand im Lager abbauen können.

Kostenlose Lagerbestandsanalyse